Heimberat

v. l.: Klaus Niehuus, Jutta Suur, Ursula Bultmann, Joachim Krohn. Vorne: Ingeborg Leitner, Klaus Flathmann, Lieselotte Westerholt und Adelheid Kleine.

Aufgaben des Heimbeirates

Durch das Heimgesetz wird Heimbewohnern ein Mitwirkungsrecht in Angelegenheiten des Heimbetriebs garantiert. Der Heimbeirat ist das zentrale Mitwirkungs-gremium und die Interessenvertretung für Bewohner in einem Heim. Durch ihn wirken die Bewohner von Heimen in Angelegenheiten des Heimbetriebs wie Aufenthaltsbeding-ungen, Heimordnung, Verpflegung und Freizeitgestaltung mit. Das Mitwirkungsrecht betrifft aber auch Maßnahmen, die der Sicherung der Qualität der Leistungen des Heim- trägers dienen.

Unser Briefkasten

Der Briefkasten des Heimbeirats befindet sich im Foyer des Hauses und steht Bewohnern, Angehörigen und allen anderen Personen zur Verfügung, die Fragen, Beschwerden und sonstige Anliegen an den Heimbeirat haben. Neben dem Briefkasten befinden sich Vordrucke. Notieren Sie ihre Anliegen und werfen die Vordrucke in den Briefkasten.

Dieser Briefkasten wird grundsätzlich nur vom Heimbeirat geleert und bearbeitet!

Persönliche Treffen

Es können persönliche Termine, per E-Mail, durch Benachrichtigung per Briefkasten, oder durch persönliches Ansprechen unserer Heimbeiratsmitglieder, mit dem Heimbeirat vereinbart werden.
Im Foyer des Hauses ist ein Aushang mit Bildern und Namen der Mitglieder.
Am Empfang wird man Ihnen gerne sagen, wann und wo Sie uns persönlich antreffen können.

Aktuelles

Sie haben Fragen?

Wir helfen gerne weiter.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

Telefon: 04791-811-0

info@hausambarkhof.de

 

Impressum Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haus Am Barkhof Senioren- und Pflegeheim - Service by www.grote-media.de

Anrufen

E-Mail